23. + 24. November 2019    GFK und Tango


ARGENTINISCHER TANGO UND 
WERTSCHÄTZENDE / GEWALTFREIE KOMMUNIKATION (GFK)

Beziehungen beherzt gestalten 

 

Samstag 23.11. 11.00 - 18.00 Uhr

Sonntag 24.11. 10.00 - 16.00 Uhr
(jeweils mit Pausen)

 

Begib dich mit uns aufs Tanzparkett und entdecke die Gemeinsamkeiten von Wertschätzender Kommunikation und argentinischem Tango. Finde heraus, was dir helfen kann, mit dir und anderen klar und leicht in Verbindung zu kommen! Nimm dir ein Herz und gestalte deine Beziehungen so, dass sie bereichernd wirken!

 

Wer hat sie nicht, die Sehnsucht nach echtem, authentischem Kontakt? Nach Begegnung auf Augenhöhe? Wir brauchen das Zusammensein mit Menschen, um uns zu spüren und wahrzunehmen. Doch was, wenn der Andere sich anders verhält als erwartet? Was können wir tun, damit Verständigung trotzdem gelingt?

Um das herauszufinden, gehen wir an diesem Wochenende auf Entdeckungsreise. Mit Hilfe von Tango und Wertschätzender Kommunikation erforschen wir unsere Beziehungsmuster: 

Was brauche ich, um mich in der Begegnung mit Anderen wohl und lebendig zu fühlen? 

Was kann ich dazu beitragen? 

Wie kann ich meine Fähigkeiten spielerisch erweitern – und auf Situationen im beruflichen und privaten Alltag übertragen?

 

 + dich selbst & andere wahrnehmen + deine Rolle in deinen Beziehungen klären + deine Muster und wunden Punkte kennen und wertschätzen lernen + klare Botschaften senden + Führen und Folgen als verantwortungs- und genussvolle Angelegenheit erleben + Umgang mit Missverständnissen und Misserfolgen +

 

Ganz bewusst wechseln sich dabei Inputs und Übungen zur Gewaltfreien Kommunikation und das Tanzen- und Fühlen lernen beim Tango Argentino ab. Unser Schwerpunkt liegt auf der Auseinandersetzung mit den Grundelementen von beidem: Empathie, Präsenz, Achtsamkeit und einer wertschätzenden zugewandten Haltung.

 

Was bedeutet „Wertschätzende oder Gewaltfreie Kommunikation“?

Die Wertschätzende oder Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall B. Rosenberg ist mehr als eine Gesprächsstrategie. Sie ist eine Lebenshaltung, in der die Bedürfnisse aller Beteiligten berücksichtigt werden. In der GFK und beim Tango steht die Verbindung mit sich selbst und dem Gegenüber im Mittelpunkt.

Die Haltung der GFK spiegelt sich im Wesen des Tangos wider, und beide ergänzen sich gegenseitig. Sowohl beim Tango als auch bei gelingender Kommunikation geht es darum, „die eigenen Impulse und die des Partners aufzunehmen, geschmeidig darauf einzugehen, sie umzusetzen, sich davon leiten oder inspirieren zu lassen (…)  – und bei alledem immer in meiner Mitte zu bleiben“. (frei nach Rust, Serena „Giraffentango“)

 

Ort

Tangotick, Walther-Rathenau-Straße 47, 33602 Bielefeld

 

Zielgruppe
Singles, Paare, Tanzpaare, Freunde, Kollegen, Geschwister, Nachbarn…

Alte Hasen und Neulinge, sowohl in der GFK, als auch im Tanz sind herzlich willkommen.

Die Kombination von GFK und Körperarbeit bietet auch den lang Geübten eine neue Erfahrungsmöglichkeit. Vorkenntnisse sind daher willkommen und gleichzeitig keine Voraussetzung!

Ihr könnt euch paarweise oder auch einzeln ohne (Tanz-)Partner anmelden - beides ist willkommen!

 

Kosten

220,- € / Person

 

Workshopleitung

Mirja Heunemann | www.begegnungsimpulse.de

und Ariane Schmalbeck

 

Anmeldung (gerne auch einzeln)

bis zum 13. November unter: mh@begegnungsimpulse.de oder info@tangotick.de